Bunkhouse Film

Doha, Jakob, Erik, Laura und Yannick. Fünf junge Menschen mit deutschem Pass. Sie leben in ganz verschiedenen Regionen und sind in sehr unterschiedlichen Lebenswelten zuhause. Ihre Gemeinsamkeit: Alle sind 18 oder nur wenig älter. Der Film „18+ Deutschland“ begleitet die Protagonistinnen und Protagonisten über einen Zeitraum von einem Jahr und schaut ihnen im Alltag bei den ersten Schritten des Erwachsenwerdens zu. Was erwarten diese jungen Menschen der Generation Z? Was bewegt sie, wovon träumen sie, wovor haben sie Angst? Und was halten sie von dem Staat, in dem sie leben?

Eine Produktion von Bunkhouse Film im Auftrag der ARD. Erstausstrahlung: 23.08.2021, zu sehen in der ARD-Mediathek

Buch & Regie: Lukas Ratius & Philipp Majer

Kamera & Schnitt: Philipp Majer

Colorgrading: Daniel Fuchs

Tonmischung: Oliver Achatz

Übersetzung: Atef Alamir Ahmad, Colin Kaesekamp, Véronique Verdet

Musik: Don114, Datashock, Oliver Achatz, Paul Ziesche

Redaktion: Martin Schindel (SR), Kerstin Woldt (SR), Ute Beutler (rbb), Thomas Beyer (MDR)

Länge: 90 Minuten

© Bunkhouse 2021

Gefördert mit Mitteln von Saarland Medien.

18+ Deutschland